Designaufgabe ist der stufenweise Ausbau eines Vierseitenhofes in Brandenburg. Im ersten Schritt wird das etwa 130 Jahre alte Bauernhaus energetisch saniert und umgestaltet. Hierzu wird das Gebäude beinahe vollständig entkernt.
Im Erdgeschoss entsteht aus vier einzelnen Räumen ein großer Wohnküchenbereich mit mittig angeordnetem Luftraum, über welchen das OG erschlossen wird. Der Boden wird abgetragen, gedämmt und als fußbodenbeheizte Parkettfläche ausgebildet. Ein großer Durchbruch öffnet den Wohnraum über ein Falt-Schiebelement in den Garten.
Das gesamte, notdürftig verstärkte Dachtragwerk im OG wird durch ein Stahlgerüst ersetzt, wodurch ein stützenfreies Atelier realisiert werden kann. Die vormals kleinen Fenster weichen einem dreiteiligen Fensterelement.

 

design – spreeformat
fotografie – swantje neubohn